Ein Spiel mit Licht und Farbe im Kurhaus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. September 2018

Hinterzarten

Der Maler Reinhard Framke stellt in Hinterzarten aus.

HINTERZARTEN (BZ). Die Werke des Freiburger Malers Reinhard Framke sind bis Dienstag, 25. September, im Kurhaus Hinterzarten zu sehen. "Ein Spiel mit Licht und Farbe – ein Spiel der Farben miteinander und untereinander", sagt Framke. Seine Werke entstehen nach eigenen Angaben aus der Zusammenführung von Farbflächen, die daraus das Motiv entstehen lassen.

"In meinen Arbeiten kehre ich mein Inneres nach außen", beschreibt Reinhard Framke den Prozess seines künstlerischen Schaffens. Mit einem Skizzenblock oder einer Kamera werde man ihn nicht antreffen, sagt Framke über sich. Ihm zugrunde liege eine tiefe Liebe zur Natur, die selbst die prächtigsten Farben hervorbringe und die schönsten Motive.

Von impressionistischen bis zu expressionistischen Werken, mal vom Realismus durchsetzt und dann doch wieder abstrakt seien seine Bilder. "Ich lasse mich in keine Schublade stecken" sagt der ehemalige Galerist, der schon seit mehr als zwölf Jahren Ausstellungen im Hinterzartener Kurhaus macht.

Reinhard Framkes Bilder sind mit feiner Acrylfarbe auf Leinwand gemalt, auch Graphitzeichnungen gibt es.

Die Ausstellung ist bis Dienstag, 25. September, von Montag bis Freitag von 10 bis 12.30 Uhr und von 14.30 bis 16.30 Uhr, samstags von 10 bis 16 Uhr und sonntags von 12 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Ausstellung im Hinterzartener Kurhaus ist frei.