Schienenersatzverkehr

Höllentalbahn gesperrt: Zusätzlicher Sportbus fährt zu SC-Spielen nach Freiburg

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 21. August 2018 um 11:13 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Zu den Heimspielen des SC Freiburg in der Saison 2018/19 fahren wieder die Sportbusse von Südbadenbus aus den Freiburger Umlandgemeinden zum Schwarzwaldstadion. Neu ist ein Bus aus Donaueschingen.

Die neue Saison der Bundesliga startet am Freitag, 24. August, der SC startet am Samstag, 25. August mit einem Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Zwei Stunden vor Anpfiff fahren die Busse an den ersten Haltestellen der jeweiligen Touren ab. Sie starten in Herbolzheim, Elzach, Gutach, Ehrenkirchen, Müllheim, Heitersheim, Breisach und Staufen.

Während des Schienenersatzverkehrs auf der Höllentalbahn-Strecke verkehrt auch ein Sportbus ab und bis Donaueschingen. Er hält in Hüfingen, Döggingen, Löffingen, Rötenbach, Neustadt, Titisee und Hinterzarten.

Saisonkarte für 100 Euro

Die Fans kommen circa eine Stunde vor Spielbeginn direkt vor dem Schwarzwaldstadion an. Etwa eine Viertelstunde nach Spielende fahren die Sportbusse direkt vom Stadion wieder zurück.

Für Stammgäste gibt es die Sportbus-Saisonkarte zu 100 Euro (Kinder 60 Euro). Damit kann man zu allen 17 Heimspielen der kommenden Bundesligasaison den Sportbus nutzen. Für die Hin- und Rückfahrt zu DFB Pokal-Heimspielen bezahlen Saisonkarteninhaber nur die einfache Fahrt.

Das Ticket für Hin- und Rückfahrt (Erwachsene) kostet 7 Euro, Kinder bis einschließlich 14 Jahre bezahlen 4 Euro. Für die einfache Fahrt bezahlen Erwachsene 4, Kinder 3 Euro. Die Fahrpläne für die Sportbusse sind im SBG-KundenCenter Freiburg am Busbahnhof erhältlich. Auskunft gibt es unter 0761/3680388 oder auf www.suedbadenbus.de.