Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

24. Mai 2012

HipHop ins Halbfinale

Die zehnjährige Celina-Sophie Hering überzeugt bei der DM.

TANZEN (ma). Zum Abschluss der nationalen Hiphop-Saison trafen sich die talentiertesten HipHopper Deutschlands in Norderstedt/Schleswig-Holstein. In der Moorbekhalle ermittelten sie ihre nationalen Titelträger von der Kinderklasse bis zu den Jungsenioren. Veranstalter war die "Actiontanz Federation" (TAF), Ausrichter eine Tanzschule aus der 72 000 Einwohner zählenden Stadt im Kreis Segeberg. Die Besten der Besten boten tolle Leistungen und sorgten für spannende Wettbewerbe.

Mit dabei war Celina-Sophie Hering aus Hinterzarten. Die zehnjährige Realschülerin startete für die Tanzschule Gennaro und Cristian aus Freiburg. Mit der fünfköpfigen Formation "Piccini" schafften sie den Sprung ins Halbfinale. Dort belegte die Formation Rang acht und verpasste knapp das Finale der sechs besten "Small Formations". Insgesamt waren 25 Gruppierungen am Start. Mit der großen Formation mit 14 Mädchen und Jungen belegten die Freiburger unter dem Namen "Picciotti" Platz 16 unter 19 gewerteten Gruppen. Celina Hering und ihre Mittänzerinnen und –tänzer waren mehr als zufrieden: "Wir haben uns richtig gefreut. Gerade bei den großen Formationen waren die meisten bereits 15 und 16 Jahre alt." Für Hering und ihre Teamkollegen war es die erste deutsche Hiphop-Meisterschaft in der Juniorenklasse.

Werbung


Das sah auch die engagierte Tanzlehrerin Simona Caruso (20) so: "Wir stellten mit Abstand die jüngsten Teilnehmer. Unsere Formationen können noch einige Jahre gemeinsam antreten und werden sich weiter entwickeln." Die Siege bei den großen Formationen gingen an die Teams aus Kassel, Hannover und Lübbecke, bei den kleinen Gruppen an Bremerhaven, Hamm und Karlsruhe.

Ob "Piccini" an den Europameisterschaften vom 12. bis 15. Juli in Koper/Slowenien teilnehmen kann, ist noch offen. Fix qualifiziert sind für die Hiphop-EM lediglich die ersten sechs Gruppen. Nur wenn eine dieser Formationen auf ihr Startrecht verzichtet, rücken die nächsten nach. Die Weltmeisterschaft 2012 findet im Oktober in Bochum statt. Letzter Wettbewerb des Jahres ist für die Hiphop-Tänzer am 1. Dezember der Deutschland-Cup.

Autor: ma