Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. September 2017

Musik und besonderes Licht

Platzkonzert bei den Strohskulpturen.

  1. Eine speziell installierte Beleuchtung tauchte die die „Schlangenwelt“ der Narrenzunft Tannenzäpfle (Foto) und die anderen Strohskulpturen in ein stimmungsvolles Licht. Foto: Stefan Pichler

HÖCHENSCHWAND (spi). Die Trachtenkapelle Amrigschwand hatte im Rahmen des neunten Strohskulpturenwettbewerbes am Freitag zu einem Platzkonzert beim Bauernmarkt in Frohnschwand eingeladen. Trotz der eher herbstlich kühlen Temperaturen war die Veranstaltung gut besucht. Sie zeigte, welchen Rückhalt der Musikverein in der Bevölkerung hat. Dirigent Thomas Baumgartner hatte ein abwechslungsreiches Programm von Polka bis Pop zusammengestellt und Herbert Ebner sorgte mit seinen launigen Ansagen für zusätzliche Stimmung bei den Gästen.

Erst spät am Abend gingen die letzten Besucher nach Hause. Die Organisatoren des Konzertes hatten sich für den Abend noch etwas Besonderes einfallen lassen. Eine speziell installierte Beleuchtung tauchte die ausgestellten Strohskulpturen mit beginnender Dunkelheit in ein stimmungsvolles Ambiente und gab den Figuren so einen besonderen Reiz.

Werbung

Autor: spi