Besondere Ortsführung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 30. August 2018

Hohberg

Jüdische Kultur in Diersburg.

HOHBERG-DIERSBURG (BZ). Seit 1999 findet in 30 Staaten Europas am ersten Sonntag im September der Tag der jüdischen Kultur statt, diesmal am 2. September. Er dient dazu, Geschichte, Traditionen und Bräuche des europäischen Judentums in Vergangenheit und Gegenwart besser kennenzulernen. Auch in Diersburg existierte seit 1738 eine jüdische Gemeinde, die bis zu einem Viertel der Dorfbevölkerung stellte. Am 22. Oktober 1940 wurde diese Gemeinde – wie 135 weitere in ganz Baden – durch Deportation ins südfranzösische Lager Gurs ausgelöscht. Der Historische Verein Hohberg trägt am Sonntag mit einer Führung mit Bernd Rottenecker zu diesem Tag bei. Sie umfasst auch den jüdischen Friedhof, deshalb werden Männer gebeten, eine Kopfbedeckung mitzubringen. Treffpunkt ist um 14 Uhr beim Rathaus Diersburg.