Der Turnverein Hofweier ist ohne Nachwuchssorgen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 14. Dezember 2018

Hohberg

Bei der Nikolausfeier zeigte der Nachwuchs die Bandbreite der turnerischen Angebote / Ehrungen für sportliche Erfolge.

HOHBERG-HOFWEIER (BZ). Nachwuchssorgen hat der TV Hofweier offenkundig nicht: Mehr als 150 Kinder gestalteten das Programm bei der Nikolausfeier des Vereins. Entsprechend groß war der Zuschauerandrang in der bis auf den letzten Platz besetzten Mehrzweckhalle. "Die Nikolausfeier ist für die Kinder im Verein die Gelegenheit, sich außerhalb von Wettkämpfen zu präsentieren", sagte TV-Vorsitzender Dieter Bauert.

Zu Beginn nahmen die Jugendturner das Publikum mit auf eine Abenteuerreise. Ein Barren war dafür zum Fluguntersatz umfunktioniert worden. "Sister Act mal anders" betitelten die Turnerinnen ihren Tanz. Ausgestattet mit Nonnenhäubchen und bunten Cheerleader-Pompons ergaben sie ein erfrischend anderes Bild. Auch die Hip-Hop-Teenies hatten eine perfekte Choreografie zu Rap-Klängen von Flo Rida einstudiert.

Ehrgeiz legten die Geräteturnerinnen und -turner an den Tag, um perfekte Übungen zu zeigen – ob über die Kästen, auf Stepbrettern, an Boden, Balken, Barren und Trampolin. Als Schneeflocken tanzten die Vorschulkinder, bevor die Eltern-Kind-Gruppe mit ihrem Lichtertanz stimmungsvoll zum Besuch des Nikolauses überleitete. Er verteilte seine Geschenke, nicht ohne die Kinder zum guten Miteinander zu ermahnen. Mucksmäuschenstill war es, als die siebenjährige Emma spontan drei Strophen von "Tragt in die Welt nun ein Licht" aufsagte.

Ralf Hauswirth und Christiane Schulz ehrten erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler der vergangenen Saison. 31 Geehrte seien laut Hauswirth Ausdruck der beachtlichen Erfolgsbilanz. Erste Plätze belegten in der Ortenauer Turnliga die Turner Jugend F (Jano Schäfer, Leon Franz, Tim Bauert, Theophil Weber, Perikles Weber, Maurice Fies), bei der Ortenauer Einzelmeisterschaft Theophil Weber (Jugend F) und beim Ortenauer Schülerturnfest Hannes Schrempp (Altersklasse 6). Dieter Bauert verabschiedete drei Übungsleiter: Andrea Bayer beendet ihr zehnjähriges Engagement im Kinderturnen, steht aber weiterhin im Gymwelt-Bereich zur Verfügung. Holger Goldenfels und Barbara Junker unterstützten das Kinderturnen zwei Jahre.