Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. Juli 2017 16:08 Uhr

Unfall zwischen Diersburg und Oberschopfheim

Drastisches Ende einer Fahrt

Mit einem Überschlag endete die Fahrt eines Fahrers, der offenbar zu schnell gefahren war. Der Mann flüchtete nach dem Unfall zunächst.

HOHBERG-DIERSBURG. Vermutlich endete die Fahrt eine 25 Jahre alten Mannes am Sonntagmorgen kurz vor sieben Uhr wegen zu schnellem Fahren mit einem Unfall. Der Mann fuhr mit seinem Volvo auf der Kreisstraße in Diersburg in Richtung Oberschopfheim. In einer langgezogenen Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. An der Einmündung zur Talstraße kollidierte der Wagen mit einem Brückengeländer und überschlug sich. Dabei wurde ein Zigarettenautomat aus der Verankerung gerissen und beschädigt. Der Fahrer des nun auf dem Dach liegenden Fahrzeuges machte sich danach aus dem Staub. Erst am späten Abend meldete der zu diesem Zeitpunkt schon ermittelte Fahrer sich bei der Polizei. Ihm steht nun eine Anzeige wegen Unfallflucht ins Haus. Die Schadenshöhe kann die Polizei noch nicht genau beziffern.

Werbung

Autor: bz