Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. Dezember 2017 16:30 Uhr

Polizei sucht Zeugen zu Vorfall in Hofweier

Unbekannte verwüsten Teile der Kirche

Den Altar beschmiert, die Lourdes-Grotte umgeworfen und mehr haben unbekannte Täter in der Kirche St. Gallus in Hofweier.

HOHBERG-HOFWEIER. Was bislang Unbekannte am vergangenen Freitag, 1. Dezember, in der Sankt Gallus Kirche in Hofweier angerichtet haben, geht weit über einen Jungenstreich hinaus, berichtet die Polizei. In der Zeit zwischen 15.15 und 17.15 Uhr haben Unbekannte nicht nur Pflanzen vor der Kirche herausgerissen und Kerzen der dortigen Lourdes-Grotte umgeworfen, vor allem in der Kirche selbst wüteten sie und entehrten teilweise kirchliche Einrichtungen wüst: So wurde der Altar beschmiert, aber auch Blätter aus dem Orgelbuch herausgerissen, auf der Holzablage der Orgel wurden zwei Brandstellen verursacht, die vermutlich von ausgedrückten Zigaretten herrühren dürften. Während sich der materielle Schaden mit circa 500 Euro in Grenzen hält, dürfte der ideelle Schaden durch die Schändungen weitaus höher liegen, so die Polizei weiter. Die Ermittler des Polizeipostens Hohberg bitten um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat zur betreffenden Zeit verdächtigen Personen beobachtet? Mögliche Zeugen können sich melden unter Tel. 07808 9148-0.

Werbung

Autor: bz