Keramik als Ausstellungsobjekt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 31. August 2018

Hüfingen

HÜFINGEN (wur). Zeitgenössische Keramik steht am zweiten Septemberwochenende im Mittelpunkt der 27. Internationalen Keramikwochen. Zu sehen sind Werke von vier Vertretern der Kasseler Schule. Die Werke von Bernd Fischer und Heidi Kippenberg sind in Rathaus-Galerie und Rathausfoyer zu sehen, Guido Sengle und Lutz Könecke stellen im Museum für Kunst und Geschichte aus. Zur Eröffnung der Ausstellung am Freitag, 7. September, 19 Uhr im Rathaus hält Walter H. Lokau eine Einführung. Die Aussstellungsräume sind am Eröffnungsabend bis 22 Uhr geöffnet. Am Töpfermarktwochenende 8./9. September, sind die Keramikwerke am Samstag von 190 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Weitere Ausstellungstage sind die Sonntage, 17. und 24. September, von 14 bis 17 Uhr, sowie Termine nach Vereinbarung. 50 Keramiker aus dem In- und Ausland warten am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr auf dem Töpfermarkt auf Besucher.