Feuerwehr-Einsatz

Hund steckte in Bad Säckingen in einem Rohr fest

Felix Held

Von Felix Held

Di, 22. Mai 2018 um 18:27 Uhr

Bad Säckingen

Eine knappe Stunde steckte der Hund Cyrano am Dienstagabend in einem Rohr unter einem Waldweg im Bad Säckinger Stadtgebiet Obermoos fest.

Die Feuerwehr Bad Säckingen versuchte, den Hund zu befreien, indem sie mit einer umgebauten Hacke Steine aus dem Rohr kratzte. Schließlich schaffte es der Hund aber aus eigener Kraft aus dem Rohr. Er kam auf der Seite heraus, auf der er hineingegangen war.

Der Hund war beim Spaziergang nicht angeleint gewesen und in die Röhre gelaufen. Die Besitzerin sagte, dass der Hund vor einiger Zeit eine Ausbildung zum Rettungshund gemacht habe und beim Training durch mehrere Röhren gelaufen sei. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.