Fest zum Abschluss der Heuernte

Karin Stöckl-Steinebrunner

Von Karin Stöckl-Steinebrunner

Mo, 30. Juli 2018

Ibach

BLHV und Ibacher Landfrauen laden zum Haigaißfest mit einem Festumzug ein.

IBACH (kss). Zum traditionellen kleinen Umzug im Rahmen des Haigaißfestes hatten sich wieder einige Bürgerinnen und Bürger entsprechend ausstaffiert, und auch ein paar Geißen begleiteten den Heuwagen, auf dem die Kinder thronten. Der BLHV-Ortsverband und die Ibacher Landfrauen bewirteten die zahlreichen Gäste auf dem Rathausplatz, die Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand unterhielt sie musikalisch, und im Anschluss sorgte der "Fidele Ibachtaler" alias Georg Albiez als unermüdlicher DJ mit seiner Haigaiß-Disco für die musikalische Unterhaltung.

Pünktlich um 19.30 Uhr nahm die Trachtenkapelle Aufstellung vor dem Traktor und führte die kleine Prozession an. Die Kinder winkten vom Wagen herunter, der von etlichen Schaulustigen fleißig fotografiert und gefilmt wurde. Hinter dem Heuwagen gingen die mit mehr oder weniger moderner Trachtenkleidung ausgestatteten Umzugsteilnehmer, die altes, früher bei der Heuernte gängiges Gerät dabei hatten.

Ein kleiner Leiterwagen für die Jüngsten sowie drei am Strick geführte Ziegen komplettierten den kleinen Festumzug, der seinen kurzen Weg bis zum Rathausplatz schnell zurückgelegt hatte.

Dort angekommen, wurden die Umzugsteilnehmer und die zahlreichen Gäste von Bürgermeister Helmut Kaiser begrüßt, der seiner Freude Ausdruck verlieh, dass nach zwei verregneten Jahren das Haigaißfest diesmal trotz dunkler Gewitterwolken am Himmel reibungslos vonstattengehen kann. Er erinnerte daran, dass solche Feste früher eine große Bedeutung hatten als Ausdruck des Dankes für den Abschluss der Heuernte, dass sie aber auch heute noch durchaus ihre Berechtigung hätten, um Dank zu sagen für die in Ibach noch vergleichsweise zahlreichen Landwirte, die sich nach wie vor um die Offenhaltung der schönen Landschaft ringsum kümmern.

Schnell füllten sich die bereitgestellten Tische und Bänke zum Platzkonzert der Trachtenkapelle Ibach-Wittenschwand, der Ortsverband des BLHV servierte deftige Grillspezialitäten, und die Ibacher Landfrauen hatten ihre wie immer mit leckeren Kuchenvariationen gefüllte Theke ebenfalls aufgebaut.