Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

23. Mai 2016

"Ich schaue immer deine Show an"

Comedien Luke Mockridge trifft Lena Heitzmann aus St. Peter.

  1. Luke Mockridge beim Treffen mit Lena Heitzmann Foto: Judith Reinbold

OFFENBURG/ST. PETER. Als Luke Mockridge am Donnerstagabend mit seinem Bühnen-Programm "I’m lucky, I’m Luke!" fertig ist, und einige Fans noch für Autogramme nach der Show anstehen, müssen sie einige Minuten länger warten, denn Luke ist noch beschäftigt. Hinter den Kulissen trifft er sich mit der 16-jährigen Lena Heitzmann aus St. Peter. Der Verein "Kinder helfen Kindern" der Badischen Zeitung hatte das Treffen auf Wunsch der Eltern organisiert – denn Lena hat einen unheilbaren Gehirntumor.

Nun wollen ihre Eltern und ihre Geschwister ihr die letzten Wünsche erfüllen. Dabei erhalten sie große Unterstützung von vielen Seiten. So hat Lena bereits Bülent Ceylan getroffen, ist aus einem Flugzeug gesprungen und wartet am Donnerstagabend gespannt auf den Freitag, da wird sie einen Tiger streicheln. "Ohne Sponsoren wäre das alles nicht möglich. Deshalb nehmen wir die Öffentlichkeit gerne in Kauf, wir sind einfach dankbar", sagt Lenas Mutter.

"Kinder helfen Kindern" war 1975 zunächst eine von der Badischen Zeitung ins Leben gerufene Aktion und wurde 1998 zu einem gemeinnützig anerkannten Verein. Das Ziel des Vereins ist es, geistig-, körperlich- und durch Krankheit eingeschränkte Kinder im Verbreitungsgebiet der Badischen Zeitung zu unterstützen. Der Verein hat beschlossen, der 16-jährigen Lena zu helfen – und dadurch trifft sie das Jugendidol Luke Mockridge im Backstage-Bereich.

Werbung


Wie sich Mockridge auf der Bühne verausgabt hatte, konnten die Zuschauer beobachten. Trotzdem ist er sehr aufmerksam, als er sich mit Lena unterhält. Es scheint, als habe er alle Zeit der Welt. "Woher kennst du mich den eigentlich?", möchte er zum Beispiel wissen. "Aus dem Fernsehen", erzählt Lena. "Ich schaue immer deine Show an – auch wenn sie spät abends kommt." Das freut den Comedian sichtlich, und er erinnert sich daran, wie auch er früher nachts heimlich ferngesehen hat, nämlich Stefan Raabs Show "TV Total". "Da warst du ja auch ganz oft", erinnert sich Lena sofort.

Über das Backstage-Essen plaudern die beiden, darüber wie es ist, viele Geschwister zu haben (Lena hat vier, Luke fünf), über Haustiere im Allgemeinen und Hunderassen im Besonderen. So fällt das Thema auf den Tiger, den Lena am Folgetag streicheln wird. Mockridge ist beeindruckt und wünscht ihr dabei, immer noch staunend, viel Glück. Das obligatorische Selfie machen die beiden auch. Von Lenas Account aus postet der gut gelaunte Luke das Foto sofort auf Instagram und denkt sich dazu passende Hashtags aus. Lena bringt das zum Lachen.

Mockridge ist noch immer entspannt, als er sich von Lena verabschiedet, obwohl sein Team seit einer Weile immer wieder auf die Uhr schaut. Den Backstage-Bereich verlässt Lena mit einem Lächeln auf den Lippen, einem signierten Buch in der Hand und der Erinnerung an einen lässigen, jungen Mann, der im Umgang mit ihr genauso schlagfertig und lustig ist, wie auf der Bühne.

Autor: Judith Reinbold