Zur Navigation Zum Artikel

Jobmotor

Jobmotor: Wettbewerb für Südbadens Wirtschaft

Jobmotor: Wettbewerb für Südbadens Wirtschaft

Neue Runde im Wettbewerb "Jobmotor" der Badischen Zeitung: Mit dem Preis werden Unternehmen aus Südbaden ausgezeichnet, die im Jahr 2016 viele sozialversicherungspflichtige Stellen geschaffen haben. Er wird in drei Kategorien vergeben. Unterschieden wird zwischen kleinen (bis 19 Beschäftigte), mittleren (20 bis 199 Mitarbeiter) und größeren (mehr als 200 Beschäftigte) Firmen. Außerdem gibt es einen Preis für pfiffige Ideen, wie man Fachkräfte findet und ans Unternehmen bindet. Jetzt mitmachen: Zum Anmeldeformular


In der Landschaft verwurzelt

In der Landschaft verwurzelt

BZ-SERIE JOBMOTOR (4): Schmidt’s Edeka-Märkte erobern von Rickenbach aus den südlichen Schwarzwald. Mehr

Schopfheim / Ebringen

Mercori – eine Firma schwört auf Frührentner

Mercori – eine Firma schwört auf Frührentner

Ältere Arbeitnehmer auf das Abstellgleis? Nein, sagt Matthias Bea. Der Mercori-Chef beschäftigt vor allem Leute, die von anderen Firmen in die Frührente geschickt wurden. Die Pensionärsmannschaft montiert und verkauft in Schopfheim und Ebringen ... Mehr

Jobmotor

Waldkircher Orgelbauer ziehen auch für China alle Register

Waldkircher Orgelbauer ziehen auch für China alle Register

Viele deutsche Firmen kämpfen mit den Nachwehen der Finanzkrise. Sie bauen Personal ab, nicht auf. Doch es gibt auch Ausnahmen. Der Waldkircher Orgelbauer Jäger & Brommer produziert sogar für Fernost. Mehr


Die Solarbranche floriert in der Krise

Die Solarbranche floriert in der Krise

BZ-SERIE JOBMOTOR (1): Freiburger Firmen profitieren vom wachsenden Interesse an der Stromerzeugung aus Sonnenenergie. Mehr