Editorial

Jubiläumsmagazin: 20 Jahre BZ Online

Markus Hofmann

Von Markus Hofmann

Do, 30. November 2017 um 23:58 Uhr

Wir über uns

Die US-Technologiebibel "The Wired" malte im Sommer des Jahres 1997 ein radikal-optimistisches Bild der Zukunft.

Auf seinem berühmt gewordenen Juli-Cover titelte das Magazin: "Der lange Boom – auf die ganze Welt warten 25 Jahre des Wohlstands, der Freiheit und einer besseren Umwelt. Haben Sie damit ein Problem?" Unerschrocken hieß die Wired-Redaktion das digitale Zeitalter willkommen.

In jenen Tagen ahnten die wenigsten, welche Wucht der digitale Tsunami schon bald entfalten würde. Und doch war auch in Südbaden die Digitalisierung schon in vollem Gange. Vor 20 Jahren – am 26. September 1997 – betrat die Badische Zeitung mit ihrer ersten Website die digitale Welt. Zum runden Geburtstag wollen wir in diesem Jubiläumsmagazin zurückblicken auf zwei Jahrzehnte, die die Medienbranche und die ganze Welt verändert haben – nicht nur zum Guten. Wir erzählen, wie sich die digitale BZ – aber auch andere Branchen – in diesen zwei Jahrzehnten entwickelt haben.

Dies geschieht nicht mit dem etwas naiven Optimismus der Wired-Kollegen. Aber doch mit dem Willen, die eigene Zukunft in die Hand zu nehmen – so wie es der dänische Philosoph Sören Kierkegaard formuliert hat: "Verstehen kann man das Leben nur rückwärts, leben aber muss man es vorwärts."