FVLB-Talent Jonas Wagner zum DFB

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 12. Juni 2018

Jugendfußball

C-Jugendspieler des FV Lörrach-Brombach zu Sichtungsturnier nach Duisburg eingeladen.

JUGENDFUSSBALL (BZ). Der FV Lörrach-Brombach entwickelt sich mit seiner Nachwuchsabteilung kontinuierlich zu einer der ersten Adressen in der näheren Umgebung. Im ältesten Jugendbereich ist die U 19 als Verbandsligameister vor dem Bahlinger SC in die zweithöchste deutsche Klasse zurückgekehrt, die B-Jugend wurde Verbandsligavizemeister. Mit Jonas Wagner aus der C-Jugend wurde nun ein FVLB-Talent vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) eingeladen. "Nach dem Wechsel von Julind Selmonaj zum SC Freiburg ein weiterer großartiger Erfolg für unsere Jugendabteilung", teilte Vizepräsident Bernd Schleith mit.

Wagner, 15, spielt seit 2012 beim FVLB, wo er bei den F-Junioren erstmals, "damals vermutlich noch mit Hilfe der Eltern, seine Kickschuhe schnürte", so Schleith. Über E-und D-Junioren führte sein Weg in die C-Jugend, wo er unter Trainer Dietmar Hug als Abwehrchef fungiert. Mit dem FVLB wurde er Vierter der Verbandsliga, unter anderem gewannen die Lörracher mit 3:0 beim SC Freiburg II.

Aufgrund seiner Entwicklung und Leistungen im DFB-Stützpunkttraining sowie beim FVLB wurde Wagner nun von Manfred Linden, Verbandstrainer des Südbadischen Fußballverbandes, für ein DFB-Sichtungsturnier nominiert, in der Sportschule Duisburg-Wedau (14. bis 19 Juni). Es gilt für den älteren C-Jugendjahrgang als wichtige Sichtung für die U-15-Nationalmannschaft. "Im 16er-Kader der südbadischen Auswahl stehen lediglich vier Spieler, die nicht in einem Leistungszentrum auf höchstem Niveau trainieren – einer davon ist Jonas", so Schleith.