Unfall

Junge nimmt einem Auto in Herrischried die Vorfahrt und verletzt sich leicht

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 18. September 2018 um 14:06 Uhr

Herrischried

Er flog über die Motorhaube und wurde in die Klinik geflogen. Doch nach Erkenntnissen der Polizei verletzte sich der Junge nur leicht.

Ein Rettungshubschrauber hat am Montagabend ein verletztes Kind in die Kinderklinik nach Lörrach geflogen, teilt die Polizei mit. Das Kind hatte einen Verkehrsunfall verursacht, wurde aber nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt. Der Junge war um kurz nach 19 Uhr von der Herrischrieder Straße auf die Alpenblickstraße abgebogen.

Dabei missachtete der Junge die Vorfahrt eines bergauf fahrenden Autos. Der 47 Jahre alte Fahrer bremste sofort, doch er konnte den Zusammenprall nicht verhindern. Der Junge flog über die Motorhaube und verletzt sich leicht. Fahrrad und Auto wurden beschädigt. Die Schadenshöhe liegt bei rund 500 Euro.