40. Zeltlager in Görwihl

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 17. August 2018

Kappel-Grafenhausen

Kleine Feier im KJG-Zeltlager.

KAPPEL-GRAFENHAUSEN (BZ). Die Katholische Jugend Kappel-Grafenhausen (KJG) hat in Görwihl ihr 40. Zeltlager aufgeschlagen und diesen Geburtstag gefeiert. Rund 30 Teamleiter und Betreuer bekamen eine Dia-Show präsentiert, und auch einige Ehemalige waren gekommen.

Am Tag darauf trafen die 65 Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren ein. Eine Woche lang verbrachten sie dort, ohne jegliche elektronische Hilfsmittel. Bei heißen Temperaturen aber wurde das Abkühlen im Bach zum Vergnügen. Zahlreiche Programmpunkte ließen die Zeit im Nu vergehen. Einen Tag lang stand das Lager unter dem Motto "Cowboy und Indianer". Die Kinder bauten ihren eigenen Saloon und Tipis aus Naturmaterialien.

Ein Ausflug ins Schwimmbad Albbruck und der Geländetag, bei dem die Kinder Aufgaben in Kleingruppen lösten, standen auf dem Programm. Pfarrer Michael Gartner besuchte das Zeltlager von Mittwoch auf Donnerstag und feierte einen Gottesdienst mit den Teilnehmern. Der letzte Abend war wie jedes Jahr der bunte Abend, bei dem die Kinder in eigener Verantwortung das Programm auf die Beine stellten.