Kappel-Grafenhausen

Feuerwehr rettet Bewohner aus brennendem Haus

Wolfgang Künstle

Von Wolfgang Künstle

Sa, 20. Januar 2018 um 12:46 Uhr

Kappel-Grafenhausen

Ein Brand in einem völlig verwahrlosten und vermüllten Wohnhaus in Grafenhausen beschäftigte die Feuerwehr in der Nacht zum Sonntag drei Stunden lang.

Kurz nach drei Uhr wurden die Feuerwehren aus Kappel-Grafenhausen und die Drehleiter aus Ettenheim alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte quoll dichter Rauch aus mehreren Fenstern des Zweifamilienhauses, der Eigentümer und einzige Bewohner des Hauses hatte sich da schon auf den Balkon gerettet. Er wurde mit Hilfe der Drehleiter aus Ettenheim in Sicherheit gebracht. Er wurde vom Rettungsdienst zur näheren Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.
Die Feuerwehr brauchte lange, um in den vermüllten Räumen den Brandherd zu finden. Letztendlich fanden die Atemschutzträger ein Feuer im Küchenbereich im Erdgeschoss und löschten es. Anschließend wurde von der Feuerwehr Lahr eine Mulde angefordert, um sämtlichen Unrat aus der betroffenen Küche auszuräumen und letzte Glutnester zu finden und abzulöschen. Der Einsatz dauerte bis gegen sechs Uhr. Die Schadenshöhe sowie die Brandursache sind noch unklar.