Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

21. März 2017

Nach Abbruch folgt Abstieg

DKC Waldkirch muss wieder in die zweite Bundesliga zurück.

KEGELN (BZ). Erste Bundesliga Frauen: SKK Poing – DKC Waldkirch bei 4:2 abgebrochen. Die weite Reise endete für die Waldkircherinnen unerwartet. Nach 150 Wurf musste das Spiel abgebrochen werden. Ein Bahndefekt stoppte die bis dato ausgeglichene Partie nach dem ersten Satz im Mittelpaar. Trotz fieberhafter Suche konnte der Fehler nicht abgestellt werden, sodass die Partie abgebrochen wurde. Die Entscheidung fällt nun am Grünen Tisch. Für Waldkirch ist dies unerheblich, denn durch den Sieg von Ingolstadt, das als Drittletzter auf dem letzten Nichtabstiegsplatz nicht mehr von den Kandelstädterinnen eingeholt werden kann, ist der Abstieg nach zwei Jahren Bundesligazugehörigkeit besiegelt.

Zweite Bundesliga Frauen: Athena Freiburg – Schott Mainz II 7:1. Chancenlos waren die Gäste aus Mainz bei den durchweg stark aufspielenden Freiburgerinnen. Die Starttrio mit Melanie Pachutzki (527), Tonya Schöpflin (533) und Sonja Steimle (542) zeigte gleich die Richtung an. Die Schlusspaarung mit der Tagesbestleistung von Jasmin Nübling (590), Adine Riebsamen (542) und Beate Ober (538) machten den Sack dann endgültig zu und sicherten sich zwei wichtige Tabellenpunkte. Am Sonntag werden die drittplatzierten Freiburgerinnen das letzte Saisonspiel beim Tabellenführer KSV Hölzlebruck in Titisee-Neustadt bestreiten. Dort wird sich entscheiden, ob die Breisgauerinnen auf dem dritten Rang in die Sommerpause gehen. Denn der KSC Önsbach und die TSG Kaiserslautern sind noch in der Lage, den KC auf Platz fünf zu verweisen, sollte dieser verlieren.

Werbung


Athena Freiburg - Schott Mainz 7:1

(19:5 Sätze/ 83272:2984 Kegler)

Pachutzki – Kaiser 1:0 (3:1/527:500), Schöpflin - Greilich 0:1 (2:2/533:535), Steimle – Heckmann 1:0 (3:1/542:503), Nübling -- Schreiner 1:0 (4:0/590:425), Riebsamen – Moll 1:0 (3:1/542:510), Ober – Petry 1:0 (4:0)538:511).

Autor: bz