Saiger Kegler überraschen in Bonndorf

bä, bz

Von Gerold und Silvia Bächle & BZ-Redaktion

Mi, 05. Dezember 2018

Kegeln

Enttäuschung in Löffingen und Titisee / Dittishausen unterliegt auf dem Berg Tabor Heros Freiburg.

KEGELN (bä). Landesliga Frauen: SG Wolftal – DSKC Oberbränd, 6:2 (2853:2725). Beim Schlusslicht mussten die Oberbränder Keglerinnen klar den Kürzeren ziehen. Helga Müller traf 497, Carmen Straub 476, Heike Zurek 464, Katrin Keller 437, Barbara Mai 432 und Ursula Dufner 419 Kegel.

Landesliga B: KSC-Dittishausen – KC Heros Freiburg, 3:5 (3105:3125). Die Kegler des Tabellendritten Dittishausener fanden nicht zu ihrer gewohnten Form und mussten eine überraschende Heimniederlage gegen den Tabellenachten hinnehmen. Günter Ragg traf 570, Patrick Scheer 538, Günter Baumann 524, Karl Beha 502, Alexander Maier 494 und Andreas Köpfler 477 Kegel.

Bezirksliga B: SKC Löffingen – KSV Hölzlebruck II 3:5 (2907:2939). Ein spannendes Lokalderby lieferten sich die beiden Hochschwarzwälder Teams. Die Löffinger boten dem Team des Tabellenführers einen engagierten Kampf. Am Ende fehlten nur 32 Kegel zum Unentschieden. Nicht alle Löffinger konnten ihre gewohnte Form abrufen. In den Mannschaftspunkten stand es 3:3-Unentschieden und in den Satzpunkten hatte der SKC sogar mit 13:11 einen Vorsprung herausgespielt. Für Löffingen spielten: Martin Heizmann (527/Tagesbestleistung), Alexander Münzer (508), Marcel Bröde (489), Matthias Fetz (476), Günter Heizmann (456) und Karl-Heinz Strobel (451). Den Sieg des KSV Hölzlebruck II perfekt machten Willi Link (509), Markus Löffler (501), Joachim Scherer (495), Linus Hofmeier (486), Chris Reichmann (483) und Michael Häringer (465).

Bezirksliga C: SKC Titisee-Hinterzarten - SKC Bräunlingen 3:5 (2933:3053). Mit einem ungefährdeten Sieg sicherten die Bräunlinger ihren Mittelfeldplatz ab. Die Gastgeber enttäuschten und wurden ihrer Favoritenrolle nicht gerecht. Die Kegler des SKC Titisee erreichten nicht ihr gewohntes Niveau und blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten. Bei den Bräunlingern gelang Achim Herrmann mit 539 Kegeln die Tagesbestleistung. Jens Langenbacher traf 527, Sascha Strobel 508, Andy Schiesel 505, Rene Wünsche 490 und Christoph Rappenegger 484 Kegel. Der SKC Titisee spielte mit Rafael Cardoso (534), Wolfgang Steurenthaler (525), Oskar König (490), Wolfgang Kleiser (473), Christian Trenkle (472) und Ralf Wilhelm (439).

Bezirksklasse A: SKV Bonndorf X1 – KSC Lenzkirch X1 1:7 (2855:3074). Im Bonndorfer Kegelstüble gab es eine große Überraschung. Die bisher souverän aufspielenden Gastgeber mussten sich im Hochschwarzwald-Derby um 219 Kegel geschlagen geben und konnten nur einen Mannschaftspunkt durch Bozo Cosic erzielen. Wolfgang Grüner vom KSC Saig- Lenzkirch gelang mit 533 Kegeln die Tagesbestleistung. Für Bonndorf spielten: Patrick Schwenninger (531), Bozo Cosic (515), Max Gantert (483), Peter Betz (483), Adrian Albert (457) und Tim Heurung (386). Den Saiger Sieg perfekt machten Wolfgang Grüner (533), Gerhard Jägler (522), Ernst Schlegel (509), Uwe Birkenberger (506), Veronika Grüner (504) und Walter Diesperger (500).