Zuschüsse fließen in die Sanierung des Rathauses

Theo Weber

Von Theo Weber

Sa, 10. März 2012

Kippenheim

KIPPENHEIM (tw). Weitere 260 000 Euro erhält die Gemeinde Kippenheim aus dem Landessanierungsprogramm des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums für das Sanierungsgebiet Bahnhofstraße. Das Geld fließt nach dem Beschluss des Gemeinderats in die Sanierung des Rathauses. Das Projekt, das dieses Jahr umgesetzt werden soll, ist mit 721 000 Euro veranschlagt. Im Finanzierungsplan sind 350 000 Euro aus dem Landessanierungsprogramm vorgesehen. Obwohl der Aufstockungsbetrag nun mit 260 000 Euro um 90 000 Euro darunterliegt, müssen Verwaltung und Gemeinderat nicht noch einmal das Haushaltspaket aufschnüren oder gar sich mit einem Nachtragshaushalt befassen. Auf Anfrage der Badischen Zeitung teilte Bürgermeister Matthias Gutbrod mit, dass aus dem vergangenen Jahr noch 120 000 Euro aus dem Landessanierungsprogramm zur Verfügung stehen, die Finanzierung der Rathaussanierung wie beschlossen steht.