Am Bein verletzt

Unbekannter schießt auf Katze in Tegernau

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 23. Januar 2019 um 11:02 Uhr

Kleines Wiesental

Die Polizei in Schopfheim geht einem mutmaßlichen Fall von Tierquälerei nach: Ein Unbekannter hat auf eine Katze geschossen und sie verletzt.

Zwischen 16. und 21. Januar wurde bei einem Anwesen am Kircheck in Tegernau (Gemeinde Kleines Wiesental) eine Katze angeschossen und verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei könnte der unbekannte Schütze von einem Weg oberhalb des Anwesens auf die liegende Katze geschossen haben. Diese wurde am Bein verletzt und durch einen Tierarzt versorgt. Möglicherweise wurde eine Luftdruck- oder Kleinkaliberwaffe verwendet.

Das Polizeirevier Schopfheim, Tel. 07622/666980, ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet Zeugen, die Hinweise auf den Schützen geben können, sich zu melden.