Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

06. Februar 2016

Wahlkreis 46 Freiburg I

Kandidatencheck: Jens-Arne Buttkereit (FDP)

Wahl-Hochschwarzwälder ist Jens-Arne Buttkereit, die kurze Anbindung nach Freiburg schätzt er: Die Region positiv weiterentwickeln ist Motivation und Ziel des Neulings auf der politischen Landesbühne. Dafür ist aus seiner Sicht ein Politikwechsel nötig.

  1. Foto: Peter Stellmach

Werbung

"Was ich im Sinn habe..."

"Unsere schöne Heimat muss sich entwickeln können. Dafür braucht es die richtigen Rahmenbedingungen für den ländlichen Raum, für Baden-Württemberg und Deutschland. Angesichts der großen globalen Herausforderungen halte ich hierfür eine starke europäische Union für unerlässlich. Nur so haben wir eine Chance auf eine weiterhin gute Perspektive."  

Autor: bz

"Was ich anpacken will..."

"Besonders eine wirksamere Vertretung unseres Wahlkreises. Dessen Vertreter sollten sich die Wünsche der Bevölkerung anhören und einsetzen für deren Umsetzung. So hätte ich mir mehr Aktivität in Stuttgart gewünscht in den Themen regionale Schulentwicklung (Berücksichtigung der Wegzeiten für Schüler), B 31 (Stadttunnel, Falkensteigtunnel, Lärmschutz und beim Plan des Regierungspräsidiums, auswärtigen Schwerverkehr durch das Glottertal zu führen), Breitbandversorgung, Feldberger Parkhaus, Elektrifizierung hintere Höllentalbahn, Tourismusförderung... Im Fall der Wahl und Regierungsbeteiligung will ich Einfluss nehmen, in der Opposition die Fahne des Ländlichen Raums hochhalten."  

Autor: bz

"Mein Herz schlägt für..."

"Freiheit für jede/n Einzelne/n, den Lebenslauf selbst und eigenverantwortlich gestalten zu können; es wird zu viel entschieden, da ist zu viel ,müssen’ dabei.

Toleranz gegenüber anderen Meinungen, anderen Familienmodellen und Weltanschauungen (der Islam ist nicht per se kriegerisch, und es ist nicht jeder dritte Muslim ein potenzieller Selbstmordattentäter). Offenheit der Gesellschaft für Veränderung und Entwicklung."  

Autor: bz

"An die Nieren geht mir..."

"Die Übernahme von Verantwortung ohne Ernsthaftigkeit, weil das anstrengend und respektlos ist und viel kaputtmachen kann. Der FDP hat man die Ernsthaftigkeit nicht mehr abgenommen, weil sie sich als Spaßpartei präsentierte. Politik ist aber kein Spaß. Jetzt ist die FDP auf einem guten Weg."  

Autor: bz

Drei Ziele...

... für meinen Wahlkreis

» Flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsinternet von Ebnet/Kappel bis in die Täler im Hochschwarzwald

zukunftsfähige Lösungen für die weiterführenden Schulen, etwa Sommerbergschule Lenzkirch, Schulverbund Löffingen, St. Märgen/St. Peter und Bonndorf
» Ausbau der B 31 mit Tunneln, besonders Freiburger Stadttunnel, und verbessertem Lärmschutz, Erhöhung der Fördermittel für den Straßenbau in der Höhenlage

... für die Landespolitik

Freiheit für die Schulen vor Ort hinsichtlich Organisation, Profil, Personal und Budget: Jedem Kind soll das gleiche Bildungsbudget zugeordnet werden, unabhängig von der Schulform
» Wirksames Wohnungsbauförderprogramm, Rücknahme der Erhöhung des Grunderwerbsteuersatzes, vereinfachte Ausweisung neuer Baugebiete, Abschaffung des Zweckentfremdungsverbots
Abschaffung von mindestens je 20 der unsinnigsten, blockierenden und unnötig verteuernden Regelungen beispielsweise in Landesbauordnung, Bildungsfreistellungsgesetz, Jagd- und Wildtiermanagementgesetz, Wasserrecht, Naturschutzgesetz,...
 

Autor: pes

"Beweglichkeit in der Politik..."

"Brauchen wir für die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Dafür muss sich der Staat aus unnötigen Bereichen zurückziehen (Eingriffe in die Tarifautonomie, Bankenrettung, Vorratsdatenspeicherung). Die frei werdenden Mittel sollte man dort einsetzen, wo sich die Bürger auf ihn verlassen müssen (Bildung, die der wichtigste Rohstoff unseres Landes ist, Besetzung und Ausstattung der Polizei, Breitbandausbau, Straßen (Ausbau der Ost-West-Achse), Gerechtigkeit in der Besteuerung internationaler Großkonzerne (Vergleich zu Bäcker, Ortscafé, Raumausstatter,...)"  

Autor: bz

"Mein weiterer Weg führt mich..."

"Als Vertreter des Wahlkreises Freiburg/Hochschwarzwald nach Freiburg und in die Gemeinden im Wahlkreis sowie in den Sitzungswochen des Landtags nach Stuttgart. "  

Autor: bz

ZUR PERSON: Jens-Arne Buttkereit



Der 47-Jährige fühlt sich wohl zwischen seiner beruflichen Tätigkeit als Internats-Geschäftsführer und seinem ehrenamtlichen Einsatz als Gemeinderat, Kirchenchorsänger und Wanderführer. Cego ist seine Leidenschaft. Er ist Vater dreier Kinder (15,13, zehn Jahre), seine Frau arbeitet in einer Zahnarztpraxis in Freiburg.

Geboren: 2. Februar 1969 in Hannover
Wohnort: Breitnau
Beruf: Geschäftsführer des Internats Birklehof in Hinterzarten/Breitnau

Karriere: Im FDP-Kreisvorstand Breisgau-Hochschwarzwald, seit 2015 stellvertretender Kreisvorsitzender; Gemeinderat in Breitnau.
Ausbildung: Bankkaufmann in Frankfurt, Diplom-Kaufmann an der Uni Passau, berufliche Stationen unter anderem Procter & Gamble und Deloitte
Parteimitglied seit 1991

http://www.jens-arne-buttkereit.de  

Autor: bz

Autor: Peter Stellmach