Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. Februar 2016

Wahlkreis 48 Breisgau

Kandidatencheck: Volker Kempf (AfD)

Volker Kempf bezeichnet sich als einen "christlichen Konservativen". Der 47-Jährige sieht die AfD nicht als extreme Partei, auch nicht nach den jüngsten Äußerungen von führenden Parteimitgliedern. Im Diskurs gehöre es dazu, auch über das Ziel hinauszuschießen, sagt er. Kempf war früher bereits politisch aktiv, seit es die AfD gibt, macht ihm "Politik wieder Spaß".

  1. Foto: Ingo Schneider

Werbung

"Was ich im Sinn habe..."

"Das Motto der AfD "Für unser Land - für unsere Werte" hat es mir angetan: Es geht um unser Land und seine Zukunft. Dafür ist die Besinnung auf Werte, auf denen Demokratie und Wirtschaft stehen, wichtig. Dazu zählen harte Arbeit, Mut, Ehrlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Höflichkeit. Die Ereignisse von Köln zeigen, dass massenhafte Einwanderung Werte wie Respekt vor Frauen und Achtung der christlichen Religion schwächt. Integration ist mehr als Spracherwerb, Gesetzestexte und Arbeit."  

Autor: bz

"Was ich anpacken will..."

"Eine nachhaltige Entwicklung ist zu einem Schlagwort geworden, das wieder mit Inhalten gefüllt werden muss. Nachhaltig ist eine Politik, wenn sie einen zukunftsfähigen Landeshaushalt vorweist, unsere herrliche Landschaft vor ihrer Umwandlung in einen Windkraftpark bewahrt und unsere Kultur vor einer Jahr um Jahr steigenden Zuwanderung. Wir sollten das Geld für Flüchtlinge für ihre Versorgung in den Nachbarländern der Krisengebiete verwenden. Dort könnten wir mit dem Geld mehr erreichen. Und wir dürfen keine falschen Anreize für eine Auswanderung nach Deutschland setzen, damit ist niemandem geholfen."  

Autor: bz

"Mein Herz schlägt für..."

"... die Menschen, die nicht im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen, dafür in ihrem persönlichen Umfeld gewissenhaft ihre Arbeit machen, unser aller Wohlstand erwirtschaften und sich für ihre jeweiligen Familien einsetzen. Dazu gehören etwa Mütter oder ehrenamtlich Tätige. Politik muss für sie die richtigen Rahmenbedingungen schaffen."  

Autor: bz

"An die Nieren geht mir..."

"... tatenlos zuzusehen, wenn etwas schief läuft – von dem Gemetzel in dieser Welt, und es nicht einfach beenden zu können, ganz zu schweigen. Wenn Verantwortliche in der Politik den Verstand vor lauter idealistischem Überschwang ausblenden, ist das mit anzusehen auch kein Vergnügen. Die Mulitikulti-Vorstellung ist eine Seifenblase. Wir können nicht jeden ohne Kontrolle nach Deutschland lassen, das geht schief, finanziell wie kulturell."  

Autor: bz

Drei Ziele...

... für meinen Wahlkreis

» "Beendigung des Rechtsstreits des Landkreises gegen die derzeitige Landesregierung durch eine Genehmigung des Landes für eine berufliche Schule in Bad Krozingen."
"Eine Eisenbahnbrücke von Breisach ins Elsass."
» "Die Fertigstellung der B-31-West neu."

... für die Landespolitik

"Die Wiedereinführung der Verbindlichkeit der Grundschulempfehlung."
» "Die finanzielle Bevorzugung der Gemeinschaftsschule gehört aufgehoben."
"Die Polizei muss gestärkt werden."  

Autor: bz

"Beweglichkeit in der Politik..."

"... ist positiv, wenn es darum geht, sich auf immer neue Herausforderungen einstellen zu können und nicht in Gewohnheiten zu verfallen. Negativ kann Beweglichkeit in der Politik heißen, sich bis hin zum Opportunismus beliebig zu verbiegen. Etwa wenn Politiker Angela Merkel applaudieren, obwohl ihre Fehler und Rechtsbrüche auf der Hand liegen."  

Autor: bz

"Mein weiterer Weg führt mich..."

"Das hängt vom Ausgang der Wahl ab, was heißen kann, als Landtagsabgeordneter dem Land zu dienen oder an anderer Stelle der Partei zu wirken. Politik macht für mich wieder Spaß, seit es die AfD gibt und ihre vielen tollen Mitglieder. Manchmal reizt es mich, wieder wissenschaftlichen und philosophischen Fragen nachzugehen. Momentan stehen die politischen Fragen im Vordergrund sowie die Familie."  

Autor: bz

ZUR PERSON: Volker KEMPF

Der 47-jährige Volker Kempf ist in
Neuenburg geboren und lebt in Breisach. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Geboren: 6. Oktober 1968
Wohnort: Breisach
Beruf: Sozialwissenschaftler und Publizist

Karriere: 1988 bis 1998 in de Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP); Mitgründer der Umweltliste Breisach Anfang der 90er Jahre. Heute Sprecher AfD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald, Vorsitzender der AfD-Kreistagsgruppe
Ausbildung: Studium der Soziologie und Philosophie in Duisburg und Wien.
Parteimitglied : AfD seit 2013

http://www.afd-bh.de

http://www.volker-kempf.de

http://www.facebook.com/volker.kempf.3  

Autor: bz

Autor: Sebastian Wolfrum