Lesestoff mit allerlei Tipps

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 29. Oktober 2015

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Aktueller Mädchenkalender bei Jugendhilfswerk und Landratsamt.

BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD/
FREIBURG (BZ). Zum 20. Geburtstag des Mädchenkalenders haben sich die Initiatoren etwas Besonderes einfallen lassen, denn er ist gleichzeitig Ratgeber, Lesebuch und Informationsquelle, es gibt Interviews und Artikel und jede Menge Tipps zu Beratungs- und Freizeitangeboten, Büchern, Musik, Filme und Rezepte. Leitmotiv ist auch in diesem Jahr eine fiktive Figur, die Tagebuch schreibt.

Gefördert wird das Projekt maßgeblich vom Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, der Stadt Freiburg, der Sparkasse Freiburg (Stiftung zur Förderung der Jugend) und dem Land Baden-Württemberg sowie der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg. In dieser Zusammenarbeit zwischen Stadt und Kreis ist der Freiburger Mädchenkalender einzigartig. Die Mädchen, die an der Erstellung beteiligt waren, sind Sofia Flotho, Alena Rühl, Rosa Lilje, Emily Rühl, Shirin Kargin und Louisa Kaiser. Sie feierten die Präsentation des neuen Kalenders als "Mädchenkalenderfest" im Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerks Freiburg.

Info: Den Kalender für Mädchen gibt es kostenfrei im Wissenschaftlichen Institut des Jugendhilfswerks, Konradstraße 14, oder beim Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Stadtstraße 2, in Freiburg. Weitere Informationen: Tel. 0761/7036111.