Mit Stöcken über Stock und Stein

Dieter Erggelet

Von Dieter Erggelet

Di, 04. September 2018

Kreis Emmendingen

Nordic-Walking mit Anleitung.

EMMENDINGEN. Der Trend hält an: Mit einem Nordic-Walking-Kurzlehrgang endet am Donnerstag, 6. September, die Ferienaktion der Emmendinger BZ. Frank Baumann, Nordic-Walking-Ausbilder des Deutschen Ski-Verbandes, und Praktiker Oscar Guidone leiten die Tour. Das Duo hat ein abwechslungsreiches Programm auf der etwa vier Kilometer langen Strecke, die bis zur Wöpplinsberger Kapelle führt, ausgetüftelt. Guidones Aufwärmtraining unter dem Eichbergturm oder sein Quiz, bei dem es einige "Geschenkele" zu gewinnen gibt, sind Kult.

Nordic Walking zählt bei korrekter Ausübung zu einer der vielseitigsten und gelenkschonendsten Sportarten. "Auf keinen Fall ist es nur eine ersatzweise Freizeitbeschäftigung für Senioren die bislang andere Sportarten betrieben", sagt Baumann. Um sämtliche Vorzüge der Sportart ohne unerwünschte Nebenwirkungen genießen zu können, gehören präzise Anleitung und Geduld dazu. Sonst drohen Muskel- und Gelenkbeschwerden – inklusive der Gefahr, die Lust am Laufen zu verlieren. Die Experten setzen auf gemeinsames "Stöckeln", bei dem sich die Teilnehmer gegenseitig korrigieren. "Wer zusätzlich seine Kondition beispielsweise für Langstreckenläufe oder anspruchsvolle Bergwanderungen trainieren möchte, lernt bei uns auch die Technik für das sogenannte Fitnesswalking", sagt Baumann. Die Trainer geben aber auch individuelle Trainingstipps und beraten bei Ausrüstungsfragen. Zum Abschluss lädt das BZ-Team zu einer kleinen Stärkung ein.

Info: Treffpunkt Donnerstag, 6. September, 17 Uhr, Parkplatz Eichbergturm. Dauer: zwei Stunden. Schnuppergäste können Leki-Teststöcke leihen, die Intersport-Gärtner Emmendingen kostenlos zur Verfügung stellt.