Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

12. August 2011

Sie sorgen für den richtigen Ton

56 junge Musikerinnen und Musiker des Alemannischen Musikverbandes absolvierten ihren Kurs zum silbernen Abzeichen.

  1. Konzentration war gefragt Foto: BZ

LÖRRACH. 56 junge Musikerinnen und Musiker aus 21 Vereinen des Alemannischen Musikverbandes (AMV) absolvierten zu Beginn der Sommerschulferien in der Musikakademie des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Staufen den Silberkurs. 55 von ihnen haben die Prüfungen zu dem Leistungsabzeichen bestanden. Lediglich bei einem reichten die Leistungen im praktischen Teil, dem Instrumentalspiel nicht aus. Das beste Ergebnis erzielte Tamara Kiefer. Die 14-jährige Querflötistin der Stadtmusik Zell im Wiesental erhielt in allen Bereichen die höchstmögliche Punktzahl und kam somit auf das Gesamtmaximum von 180. Insgesamt waren in Staufen 63 Nachwuchsmusikerinnen und –musiker zur Silberprüfung des AMV angetreten. Die sieben Gäste, davon sechs aus Vereinen des benachbarten Blasmusikverbandes Hochrhein, bestanden sie allesamt.

Als Dozenten und Prüfer im Einsatz waren neben Edgar Kaiser, Joachim Wendland, Sabine Rudiger und Sandra Fiedel vom AMV-Musikteam Thomas Schmid, Carina Srock, Elisabeth Baader, Sascha Schröder, Stefan Gorenflo, Klaus Fischer, Frido Meier, Carola Pichler, Petra Räuber, Simone Losch, Eckhart Hanser, Uli Winzer und Julia Gutmann.

Werbung


Die erfolgreichen Absolventen aus dem AMV: Lukas Maraun, Vanessa Reissner (Musikverein Langenau), Nadine Armbruster, Alina Brombacher, Christina Heinz, Letizia Kalchschmidt, Philipp Stoll (MV Binzen), Ronja Frey, Ronja Aberer, Sandra Müller, Ann-Kathrin Bürkel, Lea Aberer, Samuel Köster (MV Egringen), Svenja und Philip Behringer, Dominik Dietsche (Bergmannskapelle Wieden), Elena Dellers (MV Brombach), Iris Kaufmann, Jan Müller (MV Efringen-Kirchen), Nicole Haag, Tina Gottstein, Magda Lena Altmann (MV Inzlingen), Pascal Duttinger, Stefanie Fazis (MV Haltingen), Lisa Fresta, Luisa und Maria Krey, Elena Sieglin, Noah Goehlke, Olivia Rathberger (MV Wollbach), Helke Frederich, Fabio Bertucci (Stadtmusik Todtnau), Tamara Kiefer (Stm Zell), Anika Kasten, Vanessa Köhler (MV Steinen), Julia und Saskia Eichin, Patrick und Vanessa Greiner (Hebelmusik Hausen), Stephanie Keller, Jacqueline Dietsche, Larissa Wetzel (Stm Schönau), Paula Rathgeber, Nico Bluch (Bläserjugend Tegernau), Christiane Scherb, Philip Jourdan (Stm Lörrach), Jonas von Au (MV Wyhlen), Tobias und Felix Glaser (MV Efringen-Kirchen), Melanie Männlin, Maike Ludin (MV Tannenkirch), Anais Helmboldt (Stm Kandern), Selina Kiefer (MV Rohmatt), Isabel Schreiber (MV Grenzach).

Die jeweiligen Urkunden und Abzeichen werden dann bei einer zentralen Feier des AMV am Sonntag, 27. November, in der Wiesentalhalle in Höllstein übergeben, welche mit einem Konzert des Verbandsjugendorchesters unter der Leitung von Joachim Wendland kombiniert ist.

Autor: bz