Lauchringen

Auffahrunfall nach Rettungswageneinsatz

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 21. April 2017 um 12:27 Uhr

Kreis Waldshut

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen gegen 8.45 Uhr auf der B 34 auf Höhe der "Unteren Gärgas" in Oberlauchringen.

Laut Polizeiangaben befuhr dort ein 51 Jahre alter Mann mit seinem Seat die Straße in Richtung Küssaberg, als ihm eine Fahrzeugkolonne entgegenkam, die durch einen Rettungswagen mit Signalhorn überholt wurde. Er verlangsamte das Fahrtempo und fuhr soweit es ging nach rechts. Die hinter ihm fahrende 41-jährige Fahrerin eines Ford Escorts bemerkte das zu spät und fuhr auf den Seat auf, teilte die Polizei weiter mit. Dabei verletzte sich die Frau und musste mit dem DRK ins Krankenhaus gebracht werden. Der Seat-Fahrer blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 7000 Euro.