Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

17. März 2017 11:38 Uhr

Ladendieb flüchtet in Wutöschingen auf geklautem Fahrrad, lässt aber sein Auto auf dem Parkplatz stehen

Ein Ladendieb wollte zwölf Flaschen Gin aus einem Einkaufsmarkt in Wutöschingen mitgehen lassen. Dabei wurde er erwischt und flüchtete auf einem geklauten Fahrrad. Die Polizei kam ihm trotzdem auf die Spur.

In einem Einkaufsmarkt in Wutöschingen wurde durch eine Mitarbeiterin ein größerer Ladendiebstahl vereitelt. Der Dieb hatte nach Polizeiangaben zwölf Flaschen teuren Gin in den Einkaufswagen verpackt und diesen mit anderen Waren abgedeckt.

Als er den Markt ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde er von der Mitarbeiterin gestellt. Der Mann flüchtete, griff sich ein Fahrrad und fuhr davon. Allerdings wurde auf dem Parkplatz des Marktes das Auto des Mannes festgestellt.

Als dieser bemerkte, dass sich die Polizei und die Marktleitung für dieses Fahrzeug interessierten, kam er zurück und stellte sich. Bei dem Dieb, der bereits vor einer Woche dort bei einem Diebstahl von über 20 Flaschen hochwertigem Grappa aufgefallen war, handelt es sich nach Polizeiangaben um einen 49 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Villingen-Schwenningen.

LAUCHRINGEN

Fahrzeug aufgebrochen

In der Schwarzwaldstraße in Lauchringen hat ein bislang unbekannter Täter bei einem geparkten Mini-Cooper mit Steinen die Scheibe der Beifahrertür eingeworfen. Aus der Mittelkonsole wurde ein Geldbeutel mit etwas Bargeld, Ausweis, Führerschein und Bankkarten gestohlen. Es entstand nach Polizeiangaben ein Schaden von etwa 1000 Euro.

Werbung

Autor: ots