Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

31. März 2011

Kunst im Spiegel

Neue Ausstellung im Georg-Scholz-Haus in Waldkirch .

WALDKIRCH. Nein, einfach ist diese Ausstellung "Between the mirrors" im Georg-Scholz-Haus nicht. Die Werke von Sandra Eades und Reinhard Klessinger sind den Besuchern nicht sofort zugänglich, man muss hinter die Spiegel schauen. Das dachten sich auch die Verantwortlichen des Georg-Scholz-Hauses in Waldkirch und überließen zur Vernissage die Einführung in die Ausstellung dem Philosophen Klaus Scherzinger. Ihm gelang es, den Schlüssel zu finden, so dass die rund 100 Besucher in seinem spannenden Vortrag das ganze Spektrum von Spiegeleien erfuhren. Dorothea Rieger, lyrischer Sopran, und Winfried Meier-Ehrat, Flöte, rundeten das wunderbare Programm ab.

Am heutigen Donnerstag, 31. März, 20 Uhr, tritt im Georg-Scholz-Haus in Waldkirch Lore Seichter-Muráth aus Berlin mit ihrem Programm auf: "Nana – Peng! Niki schießt sich frei." Die szenische Lesung widmet sich der Weltenbürgerin Niki de Saint-Phalle. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Werbung

Autor: bz