"Wie sagen wir’s dem Volk?"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. September 2018

Lahr

Matthias Deutschmann in Lahr.

LAHR (BZ). Der Freiburger Kabarettist Matthias Deutschmann – bekannt als der Mann am Cello – gastiert am Samstag, 22. September, 20 Uhr, auf Einladung des Kulturkreises im Stiftsschaffneikeller.

"Wie sagen wir’s dem Volk?" heißt das dreizehnte Programm des Kabarettisten, der 1986 mit seinem Solo "Eine Schnauze voll Deutschland" zum ersten Mal auf sich aufmerksam machte. Deutschmann steckt darin alle Tiefschläge der Politik ein, um präzise zurückzuschlagen: "Deutschland steht an einer gefährlichen Kreuzung. Von links kommt nichts, aber von rechts!" Die Kulturredaktion der Badischen Zeitung hatte nach der Premiere im Dezember 2015 geurteilt: "Und da Ignoranz und Blödheit wieder Hochkonjunktur bekommen haben auf dieser Welt, verhält es sich mit diesem Deutschmann wie mit einem anderen hochprozentigen Geist aus dieser Republik: Noch nie war er so wertvoll wie heute."

Im Vorverkauf sind Eintrittskarten für 22 Euro (ermäßigt 19 Euro) bei folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Kulturbüro Lahr, Musik Eichler, Buchhandlung Schwab, Buchhandlung Rombach. An der Abendkasse kostet der Eintritt 25 Euro (ermäßigt 22 Euro).

Weitere Informationen unter https://matthiasdeutschmann.de