1000 Gläser für 40 Jahre

mig

Von mig

Fr, 18. Januar 2013

Laufenburg

Zum Jubiläum der Jumelage.

LAUFENBURG (mig). Historische Ereignisse würdigt Laufenburg traditionell mit Jubiläumsgläsern. Zum 40-jährigen Bestehens der Partnerschaft mit Le Croisic in Frankreich hat die Stadt 1000 Biergläser bestellt, nachdem sie bereits ihr 800. Jubiläum und den 700. Geburtstag des Ortsteils Rhina mit der Herausgabe von Weingläsern gefeiert hatte.

Die bretonische Stadt fertigte die Partnerschaftsfahne an, die mit dem Wappen der beiden Kommunen geschmückt ist. Aus dem Weinland Frankreich kam die Idee, dass Laufenburg im Gegenzug Biergläser anfertigen könnte. So bestellte Gabriele Meisel vom Kulturamt bei der Firma Schwaderlapp 1000 Exemplare, die die Städtewappen zeigen, umschlungen von Bändern in den Farben der beiden Nationalflaggen. Während der rote Löwe auf gelbem Grund verhältnismäßig einfach zu reproduzieren war, stellte das mehrfarbige und detailreichere Wappen von Le Croisic die Glaskünstler vor größere Herausforderungen. Doch das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend, wie Bürgermeister Ulrich Krieger vor der Presse erklärte. Die Hälfte der Gläser wird an den Atlantik geliefert, die anderen werden exklusiv im Kultur- und Verkehrsamt Laufenburg für 3,50 Euro pro Stück verkauft. "Wir gehen davon aus, dass die Nachfrage groß sein wird", so Krieger. Eine Nachbestellung wird es nicht geben. "Wir haben bewusst auf die Zahl 40 verzichtet, weil wir zeitlose Gläser haben wollten", sagte Torsten Amann, der Vorsitzende des Deutsch-Französischen Freundeskreises.