Lastzug verliert Teile der Ladung

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. September 2018

Laufenburg

Die Polizei sucht Zeugen.

LAUFENBURG (BZ). Einen Sattelzug, der einen blauen Container mit der Aufschrift einer Spedition geladen hatte und am Freitagnachmittag auf der Säckinger Straße (L 154) in Rhina Ladungsgegenstände verloren hat, aber weitergefahren ist, sucht die Polizei. Abklärungen bei der Spedition haben nach Angaben der Polizei ergaben, dass es sich um eine Wechselmulde handelte, die auch von mehreren Subunternehmen genutzt wird. Deshalb, so die Pressemitteilung vom Montag, wären zur Aufklärung und zur Ermittlung des Sattelzugs Angaben zum Kennzeichen und eine nähere Beschreibung des Fahrzeugs wichtig.

Nach Angaben der Polizei ist der Sattelzug am Freitag gegen 14 Uhr einem VW Golf entgegengekommen, der in Höhe Marienkirche/Einmündung Jahnstraße in Richtung Murg unterwegs war. Die Gegenstände, die sich vom Auflieger gelöst hatten, krachten in die Front des Autos. Dabei waren laut Polizei ein Schraubenschlüssel und eine Metallstange, die im Grill des Pkw steckenblieb. Den Schaden schätzt die Polizei auf knapp 1000 Euro.

Hinweise zum fraglichen Sattelzug

nimmt das Polizeirevier Bad Säckingen, Telefon 07761/9340, entgegen.