Drogenfund in Laufenburg

Mit Marihuana am Rheinufer erwischt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 18. Juni 2018 um 11:35 Uhr

Laufenburg

Zöllner des Hauptzollamts Singen haben bei der Kontrolle zweier Männer am Rheinufer in Laufenburg 165 Gramm Marihuana gefunden.

Nach einer Pressemitteilung vom Montag hat einer der beiden Männer bei der Überprüfung versucht, einen Plastikbeutel unauffällig aus seinem Rucksack zu entfernen, um ihn so der Kontrolle zu entziehen. Wie sich herausstellte, befanden sich in dem Beutel insgesamt rund 165 Gramm Marihuana. Bei der näheren Durchsicht des Rucksackes wurde eine weitere Kleinmenge Marihuana gefunden. Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ist gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet worden. Die Betäubungsmittel worden von den Zöllnern sichergestellt.

Laut der Mitteilung geht der Aufgriff auf Mitte April zurück. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt in Stuttgart.