Bei Laufenburg

Tödlicher Motorradunfall und noch ein Biker-Sturz wegen Raserei und Fallobst auf der Straße

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 09. September 2018 um 17:03 Uhr

Laufenburg

Zwischen Rotzel und Hochsal sowie bei Grunholz hat es am Sonntag zwei schwere Motorradunfälle gegeben - einer endete tödlich. Grund für die Stürze könnten auch Äpfel auf der Straße gewesen sein.

Am Sonntagvormittag kurz nach 10 Uhr ereignete sich auf der L151a zwischen Rotzel und Hochsal ein tödlicher Motorradunfall. Ein Schweizer Motorradfahrer befuhr laut Angaben der Polizei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die L151a von Rotzel in Richtung Hochsal. In einer langen Kurve soll er ins Schleudern gekommen sein und die Kontrolle über seine Maschine verloren haben. Der Fahrer schlingerte noch knapp 40 Meter die Straße entlang, das Motorrad stieß mehrmals gegen die Leitplanke, bis der Fahrer stürzte und gegen einen Pfosten der Leitplanke knallte. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er sofort an der Unfallstelle verstarb. Das Motorrad schlitterte unbemannt noch weiter und kam erst nach 200 Metern zum Halt.

Neben der deutlich überhöhten Geschwindigkeit könnten laut Polizei die erst vor wenigen Wochen neu asphaltierte Straße und das Fallobst, das von einem neben der Straße stehenden Baum auf die Fahrbahn gefallen war, Gründe für den Unfall gewesen sein.

Ungefähr eine Stunde später ereignete sich auf derselben Strecke etwa zwei Kilometer weiter südlich in Höhe von Grunholz ein weiterer Motorradunfall. Zwei Biker, die mit einer Gruppe unterwegs waren, seien gestürzt, berichtet die Polizei. Während einer der Männer, der ebenfalls aus der Schweiz stammte, aufgrund seiner schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste, wurde der zweite Mann weniger schwer verletzt.
Die Polizei warnt

Die Polizei mahnt Motorradfahrer zur Vorsicht. Die meisten Unfälle seien auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen. Neben den alljährlichen Gefahren könnte im Herbst die Fahrbahn auch mit Laub und Fallobst bedeckt sein. Neugeteerte Straßen können ebenfalls gefährlich werden, da im Prozess der Aushärtung des Asphalts ein öliger Film entstehen kann und die Fahrbahn so rutschig wird.