SV Eisenbach entzaubert den TuS Bonndorf II mit 5:1

Dominic Bachmann

Von Dominic Bachmann

Mo, 20. August 2018

Kreisliga Schwarzwald

SV Hinterzarten wird beim Saisonstart in der Kreisliga A2 von der SG Riedöschingen/Hondingen kalt erwischt und verliert mit 0:5.

FUSSBALL-KREISLIGA A2. FC Löffingen II – SSC Donaueschingen 2:1 (0:1). Die Löffinger Reserve startete erfolgreich in die neue Saison und überzeugte nach dem frühen Rückstand durch Moral und Einsatz. Zwar tat man sich in der ersten Halbzeit phasenweise schwer, doch nach dem Seitenwechsel erarbeitete sich die Heimelf zunehmend Sicherheit und kam durch Adolf Scherer zum Ausgleich. Der selbe Spieler erzielte in der Nachspielzeit den Siegtreffer. Tore: 0:1 Yildiz (15.), 1:1 Scherer (50.), 2:1 Scherer (90.+ 2). SR: Huremovic (Villingen). Z: 80. GR: Löffingen (90.+ 4).

SG Riedböhringen/Hondingen – SV Hinterzarten 5:0 (1:0). Beide Mannschaften gestalteten die erste Halbzeit temporeich. Die SG ging vor der Pause in Führung. Der SV Hinterzarten, der Dritte der vergangenen Saison, kehrte motiviert aus der Kabine zurück, doch nach wenigen Minuten mussten die Gäste das nächste Gegentor hinnehmen. In der Folge lief alles gegen den SV Hinterzarten, der sich nicht so schlecht präsentierte, wie das Ergebnis vermuten lässt. Tore: 1:0 Stöckle (37.), 2:0 Martin (52./FE), 3:0 Martin (58.), 4:0 Pampana Cichi (61.), 5:0 Frank (80.). SR: Kienzler (Bräunlingen). Z: 180.

FV Möhringen – SG Kirchen-Hausen 2:3 (0:2). Möhringen verschlief den Start völlig und geriet schnell in Rückstand. Auch danach tat sich der FV trotz Überzahl schwer und war mit dem 0:2 zur Pause gut bedient. Im zweiten Durchgang half man den Gästen dann auch noch mit einem Eigentor, ehe die ersatzgeschwächte Mannschaft Moral zeigte und nochmals verkürzen konnte. Tore: 0:1 Krukenberg (1.), 0:2 Krukenberg (45.+ 5), 0:3 Eigentor (65.), 1:3 Paulsen (79.), 2:3 Bell (81.). SR: Erath (Villingen). Z: 500. R: Kirchen-Hausen (18.).

FC Pfohren – SV Öfingen 1:2 (1:1). Tore: 0:1 Wenzler (22.), 1:1 Maus (39.), 1:2 Ott (82.). SR: Kolberg (Königsfeld). Z: 150. R: Pfohren (20.). GR: Öfingen (61.).

SV Eisenbach – TuS Bonndorf II 5:1 (2:0). Einen Traumstart in die Saison legten die jungen Fußballer des SV Eisenbach hin, die von Beginn an mehr vom Spiel hatten und die TuS-Reserve immer wieder im eigenen Strafraum einschnürten. Verdient führte die Heimelf zur Pause mit 2:0 und nach etwas mehr als einer Stunde sogar mit 4:0. Bonndorf fiel hingegen wenig ein und so sprang letztlich nur ein Ehrentreffer heraus, ehe der SVE den Schlusspunkt setzte. Tore: 1:0 Schuler (20.), 2:0 Sühling (45.), 3:0 Wirbser (53.), 4:0 Schuler (65.), 4:1 Knaak (76.), 5:1 Modrzejewski (90.). SR: Wengrzik (Hüfingen). Z: 130.

FC Lenzkirch – SV Aasen 2:0 (0:0). Lenzkirch empfing den Aufsteiger zunächst abwartend und lauerte auf Fehler. So ergaben sich auf beiden Seiten in der ersten Halbzeit nur wenige Halbchancen. Nach Wiederbeginn wurde der FCL immer stärker und verdiente sich die Führung (56.). Erst nach dem 2:0 schaltete Lenzkirch einen Gang zurück und verwaltete das Ergebnis (76.). Tore: 1:0 Rüdiger (56.), 2:0 Friedrich (76.). SR: Hahne (Hinterzarten). Z: 100.

TuS Oberbaldingen – SV Gündelwangen 1:6. Von diesem Spiel waren trotz zahlreicher und intensiver Versuche keine Informationen zu bekommen. Die Heimmannschaft und ihre Vereinsmitarbeiter waren nach der deftigen Niederlage offensichtlich so verärgert, dass sie nicht einmal die sonst üblichen Informationen wie die Torschützen auf der Seite http://www.fussball.de eintrugen.