Eine Veränderung hin zur Normalzeit müsste her

Johanna Schnell

Von Johanna Schnell (Reute)

Mi, 12. September 2018

Leserbriefe

Die Politik sollte die Wissenschaft zu Rate ziehen, denn es geht ja auch um die Gesundheit der Menschen. Nach Meinung der Wissenschaftler ist die Winterzeit die Normalzeit, welche dem natürlichen Biorhythmus des Menschen entspricht. Die Umstellung auf die Sommerzeit macht vielen Menschen Probleme.

Die Chronobiologen und Schlafmediziner halten gesundheitliche Nachteile durchaus für möglich, sprechen von einem chronischen Minijetlag. Daher müsste es eine Veränderung hin zur Normalzeit geben. Bei einer ganzjährigen Sommerzeitumstellung würden mir Schüler und Frühdienstler im Winter sehr leid tun. Johanna Schnell, Reute