LGS-SPLITTER

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 08. September 2018

Lahr

ALPHORNTAG

Mit viel Puste

Alphornbläserinnen und -bläser aus Bonndorf, Dauchingen, Dornhahn, Hallwangen, Nordrach, Mühlenbach, Rheinfelden sowie dem gesamten Kinzigtal gestalten morgen, Sonntag, das Programm. Bereits um 10 Uhr beginnt auf der Bühne im Bürgerpark die erste Darbietung, um 11 Uhr geben die Alphornfreunde Mittlerer Schwarzwald ein Konzert. Mit 19 Aktiven ist die 2003 gegründete Formation die Größte im Schwarzwald. Die Alphornbläser unter der Leitung von Ludwig Göppert haben ihr Repertoire fast ausschließlich dem klassischen Alphornspiel gewidmet. Zum Höhepunkt und Abschluss stellen sich um 16.30 Uhr alle 55 Bläserinnen und Bläser auf und vor der E-Werk Bühne zum abschließenden Gesamtchor auf und spielen gemeinsam unter der Leitung von Ludwig Göppert.

Thema ist der 90. Psalm

Das Thema des Gottesdienstes am Sonntag um 10 Uhr im E-Werk-Zelt ist der 90. Psalm. Es singen die beiden Kirchenchöre aus Ottenheim und der evangelische Kirchenchor aus Nonnenweier. Am Chorprojekt unter der Leitung von Frank Spengler sind etwa 75 Sängerinnen und Sänger beteiligt. Die Komposition vom Offenburger Bezirkskantor Traugott Fünfgeld ist im Jahr 2017 uraufgeführt worden. Es handelt sich dabei um eine Art Gospel-Kantate, in der Texte aus dem Psalm 90 vertont werden. Die Liturgie und die Predigt werden von den beiden Pfarrerinnen Christiane Egenlauf (Nonnenweier) und Marie Jacobi (Ottenheim) gestaltet.

Schwäbischer Blues

Das Christof Altmann Trio – bei seinem Auftritt am Sonntag zu viert – präsentiert um 14 und 16 Uhr auf der Bürgerpark-Bühne einen musikalisch-kabarettistischen Auftritt rund um Linsen und Spätzle, den Wein, das Schaffen und andere zentrale schwäbische Tugenden. Das Repertoire unter dem Titel "Kosmopolitisch Schwäbisch" umfasst Geschichten, Blues, Road-Songs und Chansons.

Kettensägen-Nistkästen

Am Sonntag veranstaltet der Freundeskreis eine weitere Aktion zur Nistkastengestaltung mit Kindern am Seepark. Von 11 Uhr an haben Kinder die Möglichkeit, kostenlos einen Nistkasten-Bausatz fertigzustellen, zu bemalen und mit nach Hause zu nehmen. Zusätzlich wird der Kettensägen-Künstler Jean-Luc Ringwald demonstrieren, wie man einen Nistkasten mit der Kettensäge aus einem vollen Klotz sägt. Er wird sechs bis acht Exemplare herstellen, die vom Verein gestaltet und verwertet werden.

Und sonst noch …

Am Samstag spielt das Kreisverbandsseniorenorchester aus Ravensburg von 13 bis 15 Uhr auf der E-Werk-Bühne auf, Kinder und Interessierte können an diesem Tag in der Schatzkammer Wald "den wilden Tieren auf der Spur sein" oder beim Ferienprogramm der Vogsbauernhöfe Holzkreisel bauen und mit nach Hause nehmen. Am Samstag und Sonntag ist auch wieder die Fenix Theatre Company als Walking-Act auf dem Gelände unterwegs. Am Sonntag spielen auf der Kleingartenpark-Bühne verschiedene Volksmusikgruppen aus Baden-Württemberg traditionelle Weisen aus der Region und beim AOK- Showkochen werden die Besucherinnen und Besucher in die kulinarische Vielfalt der russischen Küche eingeführt.

Weitere Informationen zur Landesgartenschau gibt es unter http://landesgartenschau-lahr2018.de und im Online-Dossier der Badischen Zeitung unter http://mehr.bz/lgs-2018