Ute Wehrle

REGIO-KRIMI: Eine Bombe im Colombi-Park

Heidi Ossenberg

Von Heidi Ossenberg

Mi, 14. März 2018

Literatur & Vorträge

Sie hat es erneut getan: Die in Freiburg lebende freie Autorin und Journalistin Ute Wehrle schickt zum nunmehr vierten Mal die fiktive Redakteurin Katharina Müller los, um über Nichtigkeiten und Wichtigkeiten im "Regio-Kurier" zu berichten. Diesmal entpuppt sich der harmlos-bunte Reportagetermin vom Dreh des Bollywood-Streifens "Deine Tränen werden versiegen" im Freiburger Colombi-Park als wahrer Krimi: Eine Bombe explodiert, eine Tänzerin wird schwer verletzt und auch Katharina Müller muss eine Nacht im Krankenhaus verbringen. Am nächsten Tag freilich entlässt sie sich selber und beginnt mit ihren Nachforschungen – nicht gerade zur Freude ihres Freundes Jürgen Weber, der hochoffiziell ermittelt. Schnell stellt sich heraus, dass es wohl keine islamistischen Terroristen waren, die im Herzen Freiburgs zugeschlagen haben...

Wehrles Krimireihe, deren Titel bislang stets mit den Worten "Bächle, Gässle" beginnen, setzt auf flotte Dialoge, viele Wendungen in der Handlung und sattes Lokalkolorit. Vor allem ihre Figur Katharina Müller, taffe, rauchende Singlefrau, ist darauf angelegt, Sympathieträgerin vor allem für weibliche Krimifans zu sein. Darum wundert es auch nicht, dass die Hobbyschnüfflerin auch diesen Fall lösen wird.

Ute Wehrle: Bächle, Gässle, Bombenstimmung. Emons Verlag, Köln 2018. 208 Seiten, 10,90 Euro. Premierenlesung: 14. März, 19.30 Uhr, Mediathek, Bad Krozingen.