Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

10. Juli 2012 12:46 Uhr

Spenden an den Kunstverein gestohlen

  1. Foto: Karla Scherer, Karla Scherer

LÖFFINGEN (ks). Ein dreister Diebstahl ereignete sich in der Städtischen Galerie in Löffingen. Gestohlen wurde von unbekannten Tätern das Sparschwein mit den Spendengeldern für den Kunstverein. Seit Jahren bittet der Verein bei den Ausstellungen um Spenden, die für die Unkosten verwendet oder für einen guten Zweck weitergegeben werden. In der Vergangenheit sind aus einer kaum gesicherten Spendendose immer wieder Spendengelder abhandengekommen. Daraufhin kaufte der Verein ein schweres, gusseisernes Sparschwein und plötzlich kamen fast immer bis zu 50 Euro Spenden pro Ausstellung zusammen. Doch jetzt wurde das ganze, immerhin rund vier Kilogramm schwere Sparschwein gestohlen. Entdeckt wurde der Diebstahl von Brigitte Leber, der Vorsitzenden des Kunstvereins. Brigitte Leber ertappte früher immer wieder männliche Jugendliche, die bei einem unverhofften Besuch in der Galerie ganz schnell den Raum verließen. "Dieser Diebstahl betrübt uns sehr, geht doch neben dem Geldverlust auch ein großer Vertrauensverlust mit einher", so Brigitte Leber. "Der ideelle Verlust ist viel größer als der materielle. Wir denken schon darüber nach, die Ausstellung abzuschließen. Vielleicht wird sonst noch Kunst gestohlen", sagt Leber. Hinweise nimmt der Kunstverein (Tel. 07654/ 922050) oder der Polizeiposten Löffingen (Tel. 07654/ 921330) entgegen.

Werbung


Autor: ks