Lörrach

Autofahrer mit 2 Promille wehrt sich gegen polizeiliche Maßnahmen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 18. November 2018 um 11:59 Uhr

Lörrach

Wegen unsicherer Fahrweise wird ein 46-Jähriger Autofahrer von der Polizei kontrolliert. Er ist nicht nur betrunken unterwegs, sondern wehrt sich auch noch.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags ist eine Streife des Polizeireviers Rheinfelden auf der Rückfahrt von einem Unterstützungseinsatz in Lörrach gewesen. In der Rheinfelder Straße fuhr vor den Beamten ein Auto, dessen Fahrer durch seine sehr unsichere Fahrweise auffiel, weshalb er einer Kontrolle unterzogen wurde. Der bei dem 46-jährigen Fahrer durchgeführte Alcomattest ergab einen Wert von fast zwei Promille, weshalb er sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen musste. Dies missfiel dem Mann, sodass er Widerstand leistete. Anschließend randalierte der Autofahrer beim Polizeirevier und musste deshalb den Rest der Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen.