Beleidigungen

Betrunkener Mann randaliert in Lörracher Notaufnahme

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 13. September 2017 um 11:34 Uhr

Lörrach

Ein Mann hat zur Mittagszeit in der Notaufnahme eines Lörracher Krankenhauses randaliert. Laut Polizei war er betrunken. Als die Beamten ihn festnahmen, beleidigte er sie.

Der Vorfall hat sich am Dienstagmittag ereignet, wie die Polizei mitteilte. Demnach kam der 59-Jährige in die Notaufnahme eines Krankenhauses, pöbelte herum und begann zu randalieren.

Die zu Hilfe gerufenen Beamten haben den Randalierer eigenen Angaben nach in Gewahrsam genommen, da er keine Ruhe gab. Er habe die Beamten beleidigt und beschimpft, was eine Anzeige zur Folge gehabt hätte. Ein Alkoholtest bei dem Störenfried habe einen Wert um die 3 Promille ergeben.

Mehr zum Thema: