Hamburgerstreit

Betrunkener schlägt Mitarbeiter eines Lörracher Fast-Food-Restaurants

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 15. Januar 2018 um 15:23 Uhr

Lörrach

Ein Mann bestellt in Lörrach einen Hamburger, isst ihn, geht mit der leeren Schachtel zurück und fordert noch einen Burger. Als er ihn nicht bekommt, wird er aggressiv.

War dieser Mann besonders dreist oder aufgrund seines Alkoholkonsums extrem vergesslich? Stark betrunken hat jedenfalls ein 27-Jähriger in der Nacht zum Sonntag in einem Restaurant einen Hamburger gegessen, zwei Mitarbeitern den leeren Pappkarton gezeigt und mit dem Hinweis, die Schachtel sei ihm leer übergeben worden, erneut einen Hamburger verlangt. Dies teilte die Polizei am Montag mit.



Als ihm dies versagt wurde, weil die Mitarbeiter gesehen hatten, wie der Mann die Bulette aß, schlug er einem Mitarbeiter ins Gesicht. Die Ordnungshüter übergaben den Mann der Obhut eines Bekannten, da er laut Polizei wegen seines Alkoholpegels dem Geschehen kaum folgen konnte. Gegen den 27-Jährigen wird ermittelt.

Mehr zum Thema: