Platzverweise

Bettler fällt in der Lörracher Innenstadt auf – Passantin mischt sich ein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 11. Juli 2018 um 12:19 Uhr

Lörrach

Ein Bettler ist in der Lörracher Innenstadt aufgefallen. Die Beamten bezeichnen ihn als aggressiv. Eine Passantin habe den Polizeieinsatz gestört.

Ein Bettler ist am Dienstag kurz nach 16 Uhr in der Lörracher Innenstadt in der Nähe eines Einkaufsmarktes aufgefallen. Die Beamten bezeichnen ihn als aggressiv. Eine Passantin habe den Polizeieinsatz gestört. Demnach erteilten die Polizisten dem 41-jährigen Mann einen Platzverweis für die Innenstadt, dem er nach einigem Hin und Her zögerlich nachkam. Wenig später sei der Mann erneut sitzend vor einem Kaufhaus angetroffen worden. Nachdem er wiederum der Aufforderung, die Innenstadt zu verlassen nicht nachkam, wollten ihn die Beamten nach eigenen Angaben in Gewahrsam nehmen.

Passantin mischte sich ein

Als der 41-Jährige, der zwei Hunde mit sich führte, mit Unterstützung einer zweiten Streife zum Streifenwagen gebracht werden sollte, mischten sich umstehende Passanten ein, wie die Polizei mitteilte. Besonders eine 63-jährige Frau habe den Einsatz gestört und sich zwischen Bettler und Polizisten gestellt. Sie wurde den Beamten zufolge aufgefordert, das zu unterlassen und sollte kontrolliert werden. Dabei habe sie die Angabe ihrer Personalien verweigert. Bei der Taschenkontrolle wollte sie sich laut Polizei entfernen, gab dann aber ihre Personalien doch noch an. Der 41-Jährige hat laut Polizei eine Anzeige wegen Missachtung der Platzverweise zu erwarten; die 63-Jährige ebenso und weil sie ihre Personalien nicht angeben wollte.

Mehr zum Thema: