Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. Juli 2017

Feuerwehr stoppt Wasser

Sprinkleranlage im Freizeitbereich eines Hotels hat angeschlagen.

  1. Viel Feuerwehr, aber kein Brand. Foto: Maja Tolsdorf

LÖRRACH (maj). Wasser statt eines Brandes musste die Feuerwehr bei ihrem Einsatz im Steigenberger Hotel am Montagabend bekämpfen. Die Brandmeldeanlage des Hotels hatte aus noch unbekannter Ursache ausgelöst und mit ihr die Sprinkleranlage. Gegen 20.48 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert und rückte mit fünf Fahrzeugen aus.

Vor Ort konnte der Einsatzleiter und stellvertretende Stadtbrandmeister Stephan Schepperle die Drehleiter wieder abziehen, denn es gab keinen Brand, sondern das Wasser der Sprinkleranlage musste gestoppt und beseitigt werden. Deshalb wurde das Technikfahrzeug angefordert, damit die Feuerwehrmänner das Wasser im Freizeitbereich des 20. Stockwerks beseitigen konnten. 30 Wehrleute waren mit Wasserstaubsaugern, -pumpen und -schiebern im Einsatz. Zuvor mussten sie den Hahn der Sprinkleranlage im Keller des Hotels zudrehen, um den Wasseraustritt der Sprinkleranlage zu stoppen. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Der Einsatz dauerte am Montagabend bis gegen 23 Uhr.

Werbung

Autor: maj