Mit Grillzange gefangen

Kater führt Polizisten in Lörrach zu einer Schlange

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 20. Juni 2018 um 14:31 Uhr

Lörrach

Mit einer Grillzange fing ein Polizist in Lörrach eine Ringelnatter ein. Eine Frau in Stetten hatte sie im Garten entdeckt, ihr Kater lotste die Beamten zum Schlangenversteck.

Am Dienstagmittag wurde die Polizei in die Gerhard-Jung-Straße gerufen. Dort hatte eine Frau in ihrem Garten eine braun-grün-gestreifte Schlange entdeckt, teilte die Polizei am Mittwoch mit.



An der Örtlichkeit führte der hauseigene Kater die Beamten zielgenau zur Schlange, die sich dort in einem Gebüsch versteckt hatte. Einer der Beamten griff schließlich zur Grillzange, packte die Schlange am Kopf, hob sie aus dem Gebüsch und legte sie in einen bereitgestellten Schuhkarton.

Nach einer aufregenden Fahrt im Streifenwagen entließen die Beamten das Tier, bei der es sich um eine heimische Ringelnatter handelte, in einem Wald beim Steinenweg wieder in die Freiheit, wo sie artgerecht leben kann.

Mehr zum Thema: