Vorfahrt missachtet

Kleinkind wird bei Unfall in Lörrach leicht verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 18. Juni 2018 um 12:02 Uhr

Lörrach

Bein einem Frontalzusammenstoß wurde ein Kleinkind in Lörrach gestern leicht verletzt. Zudem entstand hoher Sachschaden an den beteiligten Autos.

Zu einem Unfall, bei dem ein anderthalb Jahre altes Kind leicht verletzt wurde, kam es am Sonntagnachmittag an der Einmündung Wiesentalstraße/Clara-Immerwahr-Straße. Nach Angaben der Polizei entstand zudem ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro.



Gegen 17.40 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann mit seinem Peugeot 206 die Wiesentalstraße in Richtung Weil am Rhein. An der Einmündung zur Clara-Immerwahr-Straße wollte er nach links in diese abbiegen und schätzte dabei die Situation falsch ein. Er missachtete den Vorrang eines entgegenkommenden Peugeot 308, worauf es im Kreuzungsbereich zum Frontalzusammenstoß der beiden Autos kam.

Ein im Peugeot 308 mitfahrendes, anderthalbjähriges Mädchen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte es zur Überwachung für eine Nacht ins Krankenhaus. An den Autos entstand Sachschaden von etwa 14.000 Euro. Beide wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Mehr zum Thema: