Klöckner setzt sich für konstante Förderung ein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. September 2018

Lörrach

LÖRRACH (BZ). Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) laut einer Mitteilung von Armin Schuster (CDU) für den Schutz der Landwirtschaft und Allmendweiden im Südschwarzwald aus: Das Finanzvolumen der Gemeinsamen Agrarpolitik auf EU-Ebene müsse im bisherigen Umfang beibehalten werden. In einem Schreiben an Klöckner hatte der Bundestagsabgeordnete die von der EU-Kommission vorgelegten Vorschläge der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) für den Zeitraum 2021 bis 2027 kritisiert. Schuster sieht die Zukunft der Weidesysteme im Südschwarzwald durch Kürzungen in den Kommissionsvorschlägen gefährdet. Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner machte in ihrem Antwortschreiben die Haltung der Bundesregierung klar: "Wir wollen insbesondere das Finanzvolumen der GAP auf EU-Ebene im bisherigen Umfang beibehalten", schreibt Julia Klöckner.