Örtliche Banken planen digitale Zukunft

dam, gtr

Von Willi Adam & Kathrin Ganter

Mi, 06. Februar 2019

Lörrach

Sparkasse Lörrach-Rheinfelden und Volksbank Dreiländereck bauen Onlinebanking aus.

LÖRRACH (dam/gtr). Die regionalen Banken investieren massiv in die digitale Zukunft. Sowohl bei der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden als auch bei der Volksbank Dreiländereck werden die meisten Girokonten bereits online geführt. Weitere digitale Serviceangebote sind bei beiden Banken mit Sitz in Lörrach im Aufbau.

Die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden investiert eine große sechsstellige Summe in den digitalen Ausbau, außerdem beteiligt sie sich über Umlagen an der Finanzierung neuer Angebote, die im Sparkassenverbund entwickelt werden. Beim Mediengespräch zur Bilanz 2018 sagte der Vorstandsvorsitzende , André Marker, die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden investiere unmittelbar 500 000 Euro, um "uns digital fit zu machen". Dabei geht es um digitale Angebote sowie um den Einsatz von digitalen Medien bei der Beratung. Den Anteil der Sparkasse Lörrach-Rheinfelden an den Investitionskosten der ganzen Gruppe bezifferte Marker auf etwa 250 000 bis 300 000 Euro.

68 Prozent der Girokonten werden bei der Sparkasse bereits online geführt. Davon nutzen 30 Prozent ein elektronisches Postfach für die Übermittlung von Kontodaten und Informationen. 12 000 Kunden nutzen die App für ihre Bankgeschäfte. Kundengespräche bietet die Sparkasse auch als Text-Chat an. In der Erprobung durch eigene Mitarbeiter befindet sich das sogenannte Voice Banking, bei dem Sprachassistenten eingesetzt werden. Ebenfalls in der Testphase ist ein elektronischer Tresor, in dem Kunden sensible Dokumente ablegen können.

Die Digitalisierung nehme weiterhin rasant zu, lautet auch die Beobachtung bei der Volksbank Dreiländereck: 2018 kamen 1491 Girokonten hinzu, die online geführt werden. Insgesamt sind es fast 60 Prozent aller Girokonten. Das sei im Vergleich mit anderen Banken eine gute Quote, sagte der Vorstandsvorsitzende Günther Heck. Online sollen die Kunden denselben Service geboten bekommen wie in der Filiale, so Vorstand Ulf Bleckmann. Rund 80 Funktionen könnten die Kunden der Volksbank Dreiländereck beim Internet-Banking mittlerweile nutzen. Deutlich ausgebaut hat die Volksbank Dreiländereck ihre telefonischen Servicemöglichkeiten.