Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

16. Juli 2017 11:43 Uhr

Zeugen gesucht

Paar soll Rollerfahrerin zu Fall gebracht haben

Die Polizei in Lörrach ist auf der Suche nach einem Paar, dass eine Rollerfahrerin am vergangenen Sonntag (9. Juli) absichtlich blockiert und zu Fall gebracht haben soll.

LÖRRACH (BZ). Ein Paar soll eine junge Rollerfahrerin absichtlich zu Fall gebracht haben: Wie der Polizei erst nachträglich gemeldet wurde, befuhr die junge Frau am vergangenen Sonntag (9. Juli), kurz vor 21 Uhr mit ihrem Roller in Schritttempo den Verbindungsweg zwischen Obermattweg und Badstubenweg in Lörrach-Stetten. Vor der jungen Dame ging ein bislang unbekanntes Paar zu Fuß und blockierte Polizeiangaben zufolge offenbar absichtlich den Weg. Als die Rollerfahrerin eine Gelegenheit zum Vorbeifahren nutzen wollte, drängte der unbekannte Mann sie gegen eine Steinmauer, so dass sie zu Boden stürzte und sich am Arm, an der Hand und an beiden Knien verletzte. Ohne der jungen Frau zu helfen, verließ das Paar die Örtlichkeit in unbekannte Richtung.

Die Polizei beschreibt die beiden wie folgt: Der Mann soll 40 bis 50 Jahre alt sein und etwa 175 Zentimeter groß, von schlanker Statur mit kleinem Bauch sowie dunkelblondes, graues kurzes Haar. Er trug ein graues T-Shirt, eine beige, kurze Trekkinghose mit Taschen an den Seiten und eine Brille. Er sprach akzentfreies Deutsch. Die Frau soll ebenfalls 40 bis 50 Jahre alt sein. Polizeiangaben zufolge ist sie etwa 165 Zentimeter groß, hat dunkelblond/graues, langes glattes Haar bis zur Brust und ist von kräftigem Körperbau. Sie trug ein blaues T-Shirt und ebenfalls eine Brille. Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise auf das Paar geben kann, wird gebeten, sich an das Polizeirevier Lörrach unter Telefon 07621/176-500 zu wenden.

Werbung

Autor: bz